Autoankauf RatgeberAutoankauf - Mann überlegt sich sein Auto zu verkaufen

Jährlich wechseln in Deutschland rund 10 Millionen Autos den Besitzer. Vielleicht möchten Sie auch wissen, ob Sie das Auto behalten oder verkaufen sollen. Bei uns finden Sie die kostenlose Beratung und Bewertung! Heutzutage ist es für viele Menschen sehr wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Nicht nur für die Freizeit, sondern auch für die Arbeitswege. Der mobile Standard sorgt dafür, dass wir flexibler sind, sodass wir nach Möglichkeit auf vieles gar nicht erst verzichten müssen. Die Entscheidung, ob wir ein langfristiges, immer zuverlässiges Auto verkaufen oder behalten, ist jedoch im Grunde eine schwierige Entscheidung, da unser Auto im Laufe der Zeit zu unserer Liebe wird. Leider erleidet auch unser Auto irgendwann dem Wandel der Zeit. Sobald zum ersten Mal ein schwerwiegender Defekt auftritt, ergibt es in der Regel wenig Sinn das Auto noch zu behalten. Es stellt sich also die Frage, ob Sie das Auto behalten oder verkaufen sollen. Aber wann lohnt es sich tatsächlich, ein neues Auto zu kaufen und alte Autos zu verkaufen?

Was müssen Sie beim Verkauf eines Autos beachten und wann ist der beste Zeitpunkt, um ein neues Auto zu kaufen? Häufig lassen sich nämlich vermeintlich große Schäden durch wenig Geld reparieren, das alles erfahren Sie im folgenden Artikel!

Auto verkaufen oder behalten? Darauf sollte man achten

Wie lange das Auto aufbewahrt werden soll, hängt von vielen Faktoren ab. In der Vergangenheit hatten Autos, die 80.000 bis 100.000 km zurücklegten, die beste Zeit. Die heutigen Modelle können sicherlich mehr, und nach Jahren des Einsatzes lohnen sich Autoreparaturen normalerweise. Die Laufleistung des Autos liegt immer noch im grünen Bereich von 150.000 Kilometern, normalerweise mit einem optisch guten Zustand. Bevor man sich ein neues Auto zulegt, sollte man also auf folgende Punkte achten:

Aspekt: Sicherheit:

Was ist mit der Sicherheit? Ist Ihr altes Auto überhaupt noch Verkehrstüchtig? Sind die Reifen in Ordnung? Abgassystem? Was ist mit Bremsen und anderen Verschleißteilen? Müssen sie in naher Zukunft repariert oder ersetzt werden? Gibt es Sicherheitsrisiken wie schlechte Sicherheitsgurte oder Airbags? Wenn Sie ernsthaft über die Sicherheit Ihres Autos besorgt sind, ist es sinnvoll, ein neues Auto zu kaufen, da ein neues Auto natürlich normalerweise zuverlässiger ist. Hier sollte nicht lange überlegt, sondern schnell gehandelt werden! Das gilt natürlich auch für das neue Auto, bevor Sie ein neues Auto kaufen, sollten Sie auch dort die Sicherheitsaspekte überprüfen.

Bitte beachten Sie: Durch regelmäßige Wartungsarbeiten können Sie viel Geld sparen. Durch regelmäßiges Testen des Flüssigkeitsstands oder Ölwechsel kann Ihr Auto in gutem Zustand gehalten und teure Reparaturen vermieden werden. Noch günstiger wird es, wenn Sie das ganze selbst erledigen können oder vielleicht Freunde haben, welche sich mit dem Thema auskennen.

 Aspekt: Alter

Die heutigen Autos sind langlebiger als jemals zuvor, sodass sie jetzt bis zu 10 Jahre problemlos gefahren werden können. Im Vergleich zu dieser Zeit zeigt dies einen deutlichen technologischen Wandel im Automobilbereich.

Bestenfalls sollten Sie zuerst einen genauen Kostenbericht erstellen. Berechnen Sie, wie viel Sie jeden Monat für Reparaturen ausgeben müssen, und vergleichen Sie die Summe mit den Kosten des neuen Autos. Die Kilometerleistung eines Autos ist nicht nur wichtig, sondern das Alter bestimmt den Restwert. Ein Neuwagen verliert alleine im ersten Jahr etwa 22 % seines Wertes, was zweifellos einer der Gründe ist, warum die meisten Menschen durchschnittlich einen Neuwagen sechs Jahre lang fahren. Es ist wichtig, ob Ihr Auto vollständig bezahlt wurde. Wenn Sie bereits 100 % des Autos bezahlt haben, können Sie den Restwert vom Kaufpreis des neuen Autos abziehen

 Aspekt: Laufende Reparaturkosten

Wie oft muss Ihr Auto in die Werkstatt? Sie haben kürzlich eine große und teure Reparatur durchgeführt, die Ihr Auto eine Weile am Laufen hält? Dann sollten Sie bestenfalls Ihr eigenes Auto behalten. Wenn Ihr Auto jedoch regelmäßig Geld aus der Tasche zieht, um kleine Mängel zu beheben, und diese Kosten möglicherweise sogar teurer sind als monatliche Raten für ein neues Auto, zeigt Ihre Rechnung eindeutig an, dass Sie sich nach einem neuen Auto umsehen sollten.

 Restwert oder Reparaturkosten?  

Heutzutage haben neue Autos keine Schwächen, es sei denn, sie stammen aus einer schlechten Produktion. Glücklicherweise ist dies für die meisten Hersteller keine Regel, sodass man sich mit einem guten Gewissen ein neues Auto zulegen kann.

In Bezug auf die Frage, ob Sie Ihr Auto behalten oder verkaufen sollten, können Sie sich an einer grundsätzlichen Regel orientieren: Im Allgemeinen sollten Sie ein altes Auto nur dann weiterfahren, wenn die geplanten und bevorstehenden Reparaturen nicht mehr kosten als die Hälfte des Restwertes des Autos. Nur in diesem Fall lohnt es sich zu reparieren. Wenn dieser Wert überschritten wird, ist es am besten, das aktuelle Auto zu verkaufen, da Sie sonst bald in eine Kostenfalle geraten und sich von dem Geld genauso gut ein neues Auto hätten kaufen können

 Den richtigen Zeitpunkt finden: Autoverkauf und Autokauf

Bei der Entscheidung, ob Sie das Auto behalten oder verkaufen möchten, müssen Sie auch berücksichtigen, wie lange Sie fahren sollten, da der Wert des Autos nach der Zulassung um fast 65 % gesunken ist. Wenn Sie also in den ersten fünf Jahren ein Auto verkaufen, werden Sie enorme Verluste erleiden. In den nächsten 5 Jahren wird der Restwert wieder um ca. 25 % sinken. Wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt entscheiden, verlieren Sie 90 %. Daher lohnt es sich, das Auto dieser Ära auf die Spitze zu treiben. Denken Sie auf jeden Fall daran, dass kleinere Reparaturen den Verkaufswert Ihres Autos nicht erhöhen. Wenn der Restwert Ihres Autos 400 Euro beträgt und die Klimaanlage durch 200 Euro ersetzt wurde, bedeutet dies nicht, dass Ihr Auto 600 Euro wert ist. Der Restwert des Autos bleibt immer gleich, der einzige Unterschied ist, dass Sie etwas Geld im Voraus ausgegeben haben – hier ist also auch ein Verlust! Wir als mobiler Autoankäufer haben viele Standorte für den Autoankauf:

Eine Liste über alle Autoankauf Städte findest du hier: https://autoankauf-fix.de/staedte/

Beim Autokauf sollten Sie unbedingt auf saisonale Rabatte achten. Im besten Fall sollten Sie in der kalten Jahreszeit ein neues Auto kaufen, da Sie auf diese Weise den höchsten Rabatt erhalten. Im Frühjahr und Herbst sehen Autohändler in der Regel eine deutlich höhere Nachfrage, da zu diesem Zeitpunkt die meisten neuen Modelle auf dem Markt sind. Daher werden normalerweise nur wenige Rabatte angeboten.